Reflexion bei Anna-Lena Jahn, www.networkofarts.com

Reflexion Kunst-Ivo Meier

Autorin: Anna-Lena Jahn, www.networkofarts.com

Digitale Skulpturen stellen eine junge und unerforschte Kunst-Disziplin dar. Ivo Meier erforscht die Beziehung von konventioneller und digitaler Kunst und überschreitet dabei die bisherigen Grenzen des jungen Forschungsfeldes wie auch seine innere und äussere Freiheit. Als Künstler und gleichzeitig als Informatiker im Bereich der Mitarbeitenden-Entwicklung einer Grossbank tätig, verbindet er diese zwei zunächst gegensätzlich scheinenden Welten. Kann diese Verschmelzung auch in seiner Kunst gelingen?

Hintergrund

Portrait of Ivo Meier, Digital Arist, Schweiz

Der Auslöser für den Beginn des künstlerischen Schaffens von Ivo Meier war der unvorhersehbare Tod seines älteren Bruders im Alter von nur 20 Jahren. Dieses einschneiende Erlebnis beschreibt er als das Schlimmste, was ihm je passieren konnte und zugleich als etwas Prägendes und somit auch eine Möglichkeit hin zu einer positiven Entwicklung und zu einem Anstoss seine eigenen Werte, Lebensweisen zu überdenken und zu hinterfragen. So leitete ihn dieses Ereignis zu dem Erschaffen seiner ersten Zeichnungen und späteren Skulpturen und motivierte ihn sich mit den komplexen Aspekten des Menschseins auseinanderzusetzen. Diese schwierigen Erfahrungen und Emotionen, die unweigerlich mit dem Leben verbunden sind, sind in den Werken von Ivo Meier immer wieder anzutreffen.

Ivo Meier ist hauptberuflich als Informatiker tätig, zugleich aber auch seit mehr als 30 Jahren in der Kunst aktiv. Seine künstlerischen Anfänge machte Ivo Meier in der Fotografie als Jugendlicher und widmete sich später dann figurativen Skulpturen. Seit über 20 Jahren kombiniert Ivo Meier Skulpturen, Fotografie und immer auch digitale Kunst. In den letzten 5 Jahren fokussierte er sich auf digitale Kunst und legte einen besonderen Schwerpunkt auf digitale Skulpturen. Bei diesen handelt es sich um am Computer erschaffene, geometrische sowie organische Formen, welche durch 3-D-Druck materialisiert werden. Auch diese Kunstform beginnt mit einer Idee, welche zuerst als 3-D-Modell in einem digitalen Format, dargestellt wird.  Nach der digitalen Visualisierung der gewünschten Skulptur wird sie für den eigentlichen Druck vorbereitet, wobei - wenn es sich um eine komplexe Skulptur handelt – eine Aufspaltung bis in zu 400 Einzelteile stattfinden muss. So kann das Kunstwerk Schritt für Schritt gedruckt und dann am Schluss zusammengefügt werden.

Centric & ImpactDigital Skulpture Impact (2019)

Lange standen für Ivo Meier figurative Arbeiten im Mittelpunkt. Insbesondere durch die digitalen Möglichkeiten näherte er sich der abstrakten Kunst an. Parallel zu den figurativen Arbeiten entstehen neue und abstrakte Werkserien wie ‚Centric & Impact‘ aus dem Jahr 2019. Diese und andere Serien setzen sich mit dem menschlichen Innenleben auseinander. Jedes Werk beinhaltet bewegliche Kugeln in den Farben Rot, Blau, Schwarz oder Weiss, welche die verschiedenen Elemente des Lebens darstellen oder auch als Lebensjahre gesehen werden können. Je nach Bedeutung und Interpretation werden die Farben gewählt. So steht Rot beispielsweise für die kraftvollen Aspekte des Menschseins. Die Grundstrukturen der Skulpturen, welche die Kugeln einrahmen, zeichnen sich durch klare Linien aus, innerhalb welcher die Kugeln von den Betrachter:innen verschoben werden können. Die beweglichen Aspekte zeigen geschickt den Wandel im Laufe eines Lebens und greifen die individuellen Entscheidungen, die jeder freie Mensch treffen kann, auf.

Abbildung Sweetspot Serenity (Tipping Point) - 2021Sweetspot

Die Werkserie ‚Sweetspot‘ fokussiert den Blick auf das Wesentliche und bezieht sich auf das fotografische Konzept des Sweetspots. Ivo fokussiert seine Aufmerksamkeit auf einen Ausschnitt einer realisierten oder geplanten Arbeit und so entstehen neue Variationen und Konzepte in einem kleinen Format (14x14x5cm). Der neue Blick auf das Detail – den Sweetspot – lässt aus Ideen und bestehenden Arbeiten immer wieder neu Skulpturen und Variationen entstehen.

Ein sich immer wieder findendes Element in den Werken von Ivo Meier ist die bereits angesprochene Interaktion mit der Betrachterin und dem Betrachter. Das erste 3-D-gedruckte Werk mit interaktivem Charakter von Ivo Meier ist ,Celeritas’ aus dem Jahr 2017. Die beweglichen Objekte sind hier keine farbigen Kugeln, sondern weisse Samen, durch deren Verschieben immer wieder neue Bilder geschaffen werden können.

RageAbbildung 4: Rage - it matters (2021)

Die Werkserie ,Rage’ aus dem Jahr 2020/21 stellt das Gefühl der Wut in den Fokus. Eine Emotion, die uns aufgrund der COVID-19-Pandemie im Alltag immer wieder begegnet. Das Motiv der geballten Faust wird auf verschiedene Art und Weise in den Skulpturen aufgegriffen und zeigt Entschlossenheit zugleich aber auch den Willen zum Kampf oder zu Protesten.

Abbildung 5: Humanitarian Tradition (2021)Eine der jüngsten Skulpturen von Ivo Meier aus der Serie ,Rage’ zeigt freistehende Gitterstäbe, welche von weissen Händen umklammert werden und dadurch den Eindruck eines bedrohlich wirkenden Gefängnisses entstehen lassen. Das Kunstwerk trägt den Namen ,Our humanitarian tradition’ zu Deutsch ,Unsere humanitäre Tradition’ und hat sich zum Ziel gesetzt, gesellschaftliche und politische Problemstellungen, welche durch die COVID-19-Pandemie in den Hintergrund getreten sind, wie in diesem Beispiel politische Gefangenschaften und die Diskussion, um die Flüchtlingskrise erneut in den Fokus zu rücken. Ivo Meier gelingt es mit seinen Skulpturen Bereitschaft zu zeigen, für unsere humanistischen Werte wie Freiheit, Gerechtigkeit oder Menschlichkeit einzustehen. Diese Auseinandersetzung mit politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Aktualitäten ist bei den Kunstwerken von Ivo Meier keine Seltenheit.

Abb 6: Emptiness - Digital Art Sculpture/Acryl (2021)Contemplation

In der Werkserie ,Contemplation’ aus dem Jahr 2020/21 greift Ivo Meier die Kugeln und somit die Elemente des Lebens wieder auf. Bei den Kunstwerken aus dieser Serie geht es Ivo Meier unter anderem darum, digitale und konventionelle Kunst miteinander zu verbinden. So ist auf einem schwarz-blauen Acryl-Gemälde eine rote Kugel hinter einem fein-durchlöcherten Gitter zu finden. Die Kugeln können durch den Betrachtenden ausgetauscht werden, wodurch das Kunstwerk je nach Farbe harmonisch oder auch dissonant wirkt. Das Werk trägt den Titel ,Emptiness I’ und bezieht sich auf das zuerst vermeintlich negative Gefühl der Leere, was aber bei genauerem Hinsehen auch Raum für Neues schaffen kann.

Abb 7: Silence (2022) - NFT on Rarible.comDigitale Kunst als Skulptur

Während Ivo Meier in seinen Arbeiten den Betrachtenden auf eine Reise und einen Dialog mitnimmt, so sucht er auch immer wieder neue technlogische Erweiterungen seiner Arbeit. Waren es erst rein digitale Arbeiten, konzentriert er sich seit Jahren auf digitale und materialisierte Skulpturen (3-D-Druck) und sucht bewusst die Erweiterung durch konventionelle Kunst (Acryl) oder ganz neue Kunstformen. So entsteht aktuell eine Serie von NFT (Non-Fungible Tokens). Ivo Meier möchte mit seiner Kunst Gedankenprozesse im Menschen anstossen. Dabei will er nie dogmatisch sein oder die Kunstbetrachter:innen von seinen eigenen politischen, gesellschaftlichen und sozialen Ansichten überzeugen. Ivos Kunst ist ein Abbild seiner eigenen fortwährenden persönlichen Weiterentwicklung und birgt somit die Chance für Leute, die sich mit seiner Kunst auseinandersetzen, bisherige Gedankengänge zu hinterfragen und sich selbst an neue Denkmuster heranzuwagen, welche sich dann womöglich in ihren äusseren Handlungen widerspiegeln. 

Fazit

Auf beeindruckende Art und Weise gelingt Ivo Meier die zu Beginn angesprochene Verschmelzung der kreativen und rational-analytischen Welt in seinen Kunstwerken. Im ersten Moment wirken manche seiner Werke spielerisch und motivieren den Betrachtenden zu einer Interaktion mit dem Kunstwerk. Doch beim zweiten Blick wird klar, es sind schwierige Themen, welche angesprochen werden. Vor strukturellen, politischen und gesellschaftlichen Problemstellungen schreckt Ivo Meier nicht zurück und verbindet sie gekonnt mit der individuellen menschlichen Erfahrung. 


 

Share this article with your network - thank you!
Pin It